DruckversionSeite drucken
< Homepage < Themen < Informationsgesellschaft

Europas Informationsgesellschaft

Wenn heute von der Informationsgesellschaft die Rede ist, dann verbinden wir damit eine Palette an Phänomenen, die zu einem tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandel führen. Eine konkrete Definiton des Begriffs fällt schwer, aber in ihrem Kern steht der Computer bzw. sein Herzstück, die digitalisierte Programmierung von Daten mittels Halbleitern. Je intelligenter die Anwendungsmöglichkeiten dieser Technik werden und je vernetzter wir sie nutzen, desto größer wird ihre Rolle für den einzelnen Bürger wie für die gesamte Weltwirtschaft.

Im Europäischen Parlament gehört die Gestaltung der Informationsgesellschaft zu meinen Arbeitsschwerpunkten. Die europäische Wettbewerbsfähigkeit zu fördern heißt für mich sowohl, die demokratische Entwicklung von Internet & Co. im Interesse der Bürger Europas zu stärken, als auch der Wirtschaft bestmögliche Rahmenbedingungen für Wachstum im Zeitalter der Digitalisierung zu schaffen.

Im EP ist der Ausschuss für Industrie, Außenhandel, Forschung und Energie federführend , wenn es um Projekte der Informationsgesellschaft geht. In diesem bin ich als Mitglied aktiv. Wenn es um die Ausgestaltung des rechtlichen Rahmens der Informationsgesellschaft geht, spielt zudem der Ausschuss für Bürgerrechte, Justiz und innere Angelegenheiten eine bedeutende Rolle.

Als besondere Initiative der EU möchte ich Ihnen eEurope vorstellen, eine breit angelegte Initiative, die auf die verbesserte Nutzung der digitalen Technologien in ganz Europa sowie auf die Modernisierung der europäischen Wirtschaft abzielt.

Die gegenwärtigen Themenkomplexe der Informationsgesellschaft:

Informationstechnologien und die Reduzierung von Menschenrechtsverletzungen
eEurope
eCommerce / elektronischer Handel
Sicherheit im Internet
eGovernment
Copyright in der Informationsgesellschaft
Spamming
Software-Patente
ICANN
Medienpolitik
Wichtige Initiativen zur Informationsgesellschaft in der EU

Um die demokratische Entwicklung des Internets in Europa effizienter gestalten zu können, haben sich in den letzten Jahren mehrere bedeutsame Initiativen entwickelt. Zwei, mit denen ich eng zusammenarbeite, möchte ich Ihnen ebenfalls vorstellen:

Weitere Links
Website der BMBF zur Informationsgesellschaft:

http://www.bmbf.de/de/398.php


Auf Abgeordnetenwatch finden Sie meine Antwort auf eine Bürgerfrage zum grenzüberschreitenden Empfang von Rundfunk- und Fernsehfrequenzen aus anderen europäischen Ländern.

14. November 2008 15:56

http://erikamann.com/themen/europasinformation
22. Oktober 2014 10:01
Copyright © 2007 PONTON-Lab